Poetry-Slam kehrt in den Club der WüRG zurück

63
Die Slammerin Pauline Puhze: Die junge Frankfurterin ist noch nicht so lange dabei, aber jetzt schon eine der gefeierten Shooting-Stars der Szene. Foto: Alina Ahrens
Die Slammerin Pauline Puhze: Die junge Frankfurterin ist noch nicht so lange dabei, aber jetzt schon eine der gefeierten Shooting-Stars der Szene. Foto: Alina Ahrens

Wülfrath. Nach zweieinhalb Jahren Pause findet im Club der WüRG am Samstag, 4. Juni, die nächste Ausgabe des Wülfrather Poetry-Slams statt.

„Um das angemessen zu zelebrieren, haben wir ein fantastisches Line-Up mit absoluten Szene-Stars zusammengestellt, um die Kultur, Wülfrath und das gesprochene Wort zu feiern“, freut sich Jan Schmidt, der die Veranstaltung moderieren wird. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, der Einlass erfolgt ab 19 Uhr.

Poetry-Slam ist ein Bühnenformat der Gegenwart im weiten Feld zwischen Lyrik, Comedy, Kabarett und Prosa – wortgewaltig, divers und interaktiv: mitreißende Bühnenliteratur, fesselnde Performance, bewegende Texte, mal witzig, mal ernst, mal kritisch. Einst ein Geheimtipp, hat sich dieses Format zu einer der angesagtesten Literatur-Performances – und zu einer der größten Szenen der Welt entwickelt – und nicht nur das: Seit 2016 sind die modernen Dichterwettstreite ganz offiziell und zu Recht als immaterielles Unesco-Kulturerbe anerkannt.

Poetry-Slam ist Party, Poetry Slam ist Emotion, Poetry Slam ist jedes einzelne Mal wieder absolut einzigartig. Die Regeln sind einfach: selbstgeschriebene Texte, festes Zeitlimit und das Publikum entscheidet, wer die Show gewinnt.

Das Bühnenformat in Wülfrath ist gespickt mit den Stars der deutschsprachigen Slam-Szene. Es gastieren der Vize-Weltmeister Sebastian 23, die NRW-Meisterin Sandra Da Vina, der NRW-Vize-Meister Oscar Malinowski und mit Pauline Puhze ein Nachwuchsstar.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Kreissparkasse Düsseldorf, den Stadtwerken Wülfrath und Lhoist Rheinkalk.

Tickets kosten zehn Euro im Vorverkauf, erhältlich online unter www.neanderticket.de oder bei allen VVK-Stellen von Neanderticket.