Frau soll Männer mit Leuchtstab geschlagen haben

10
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Dortmund (dpa/lnw) – Eine Frau soll im Dortmunder Hauptbahnhof zwei Männer unter Zuhilfenahme eines sogenannten Leuchtstabes angegriffen haben. Am Montagmorgen hätten Bahn-Mitarbeiter die Polizei darüber informiert, dass die 44-Jährige ohne ersichtlichen Grund zugeschlagen habe, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Den Beamten sei es schließlich gelungen, die Frau zu beruhigen und ihr den Gegenstand abzunehmen.

«Bei den Geschädigten handelt es sich um einen 22-jährigen ukrainischen Hilfesuchenden und einen 26-jährigen Deutschen, welcher auf seinen Zug wartete», berichtete die Polizei. Es sei ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet worden.