70 Prozent mehr Hochzeiten im Februar: Corona-Effekt?

7
Ein Brautpaar hält sich während der Trauung die Hände.
Ein Brautpaar hält sich während der Trauung die Hände. Foto: Silas Stein/dpa/Illustration

Düsseldorf (dpa/lnw) – Die Zahl der Hochzeiten lag in Nordrhein-Westfalen im Februar dieses Jahres um gut 70 Prozent über dem Vorjahresstand. 4412 Paare hätten sich das Ja-Wort gegeben, im Februar 2021 waren es 2585, wie das Statistische Landesamt IT.NRW am Mittwoch mitteilte. Vermutlich beruhe der starke Anstieg auf Nachholeffekten wegen der Corona-Pandemie, sagte eine IT-NRW-Sprecherin. Der beliebteste Hochzeitsmonat ist in NRW der August mit fast 9800 Trauungen in 2021.