Einsatz an Schule wegen mutmaßlicher Waffe: Festnahmen

14
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Dinslaken (dpa) – Im Zusammenhang mit einem großen Polizeieinsatz an einer Schule in Dinslaken wegen einer mutmaßlichen Waffensichtung hat die Polizei mehrere Menschen festgenommen. Das sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Essen. Die genaue Zahl nannte er nicht. Ein Teil der Schüler und Lehrkräfte befinde sich noch in der Schule. Es seien starke Polizeikräfte vor Ort.

Zuvor hatte eine Polizeisprecherin erklärt: «Wir schätzen das als Gefahrenlage ein und sind mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort». Gerüchte zu einem Amoklauf an der Gesamtschule wies die Sprecherin zurück.