Monolith ruft Eiernudeln wegen Salmonellengefahr zurück

8

Borchen (dpa) – Wegen Salmonellengefahr ruft die Monolith-Unternehmensgruppe verschiedene Eiernudeln zurück. Betroffen sind die 500-Gramm-Packungen der Produkte Hosyaushka Schnitteiernudeln, Hosyaushka Fadeneiernudeln und Hosyaushka Bandeiernudeln, mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 1.12.2023, 1.1.2024 und 1.2.2024. Die Nudeln wurden in den Mix-Märkten des auf osteuropäische Lebensmittel spezialisierten Unternehmens verkauft. Dort könnten sie gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden, teilte Monolith am Mittwoch in Borchen (Kreis Paderborn) mit.