Neun Brände in kurzer Zeit in Essen: Zwei Verletzte

71
Feuerwehrleute stehen hinter einem Einsatzfahrzeug.
Feuerwehrleute stehen hinter einem Einsatzfahrzeug. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Essen (dpa/lnw) – Innerhalb von wenigen Stunden hat es in Essen eine Serie von neun Bränden gegeben. Die Fälle vom frühen Freitagmorgen könnten möglicherweise zusammenhängen, wie ein Sprecher der Polizei berichtete. Meistens habe Unrat wie Müllcontainer oder Sperrmüll gebrannt. Bei einem Feuer in einem Keller eines Mehrfamilienhauses habe es zwei Leichtverletzte gegeben, die mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht wurden. Die Ursachen für die Brände seien derzeit noch unklar.