Radfahrer schleudert bei Zusammenprall auf Feld

14
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses.
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Kerpen (dpa/lnw) – Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Kerpen bei Köln ist ein Radfahrer auf ein Feld geschleudert worden. Laut Mitteilung der Polizei von Freitag wurde der 46-Jährige schwer verletzt in eine Klinik geflogen. Der Radfahrer war auf einem Feldweg unterwegs und stieß aus bislang unbekannter Ursache an einer Kreuzung mit dem Auto eines 22-Jährigen zusammen. Die Ermittler ordneten Blutproben von beiden Unfallbeteiligten an. Außerdem stellten die Beamten den Führerschein des Autofahrers und die Handys der Männer sicher.