Wieder on Tour: „Kids“ toben sich durch den Ketteler Hof

84
Die
Die "Kids on Tour" bei einem ihrer Ausflüge. Foto: Verein/Archiv

Wülfrath. Der Verein „Kids on Tour“ ist wieder unterwegs. Zuletzt ging es zum Ketteler Hof in Haltern am See. 

Ursprünglich war der Ausflug für Ende April vorgesehen, musste dann jedoch coronabedingt verschoben werden. Nun hat es geklappt: Am Donnerstag fuhr die Truppe mit dem Bus nach Haltern am See. Das Wetter? Hätte besser sein können – graue Wolken, immerhin ab und zu ein Sonnenstrahl. Den Kinder war das egal. Sie hatten sich „soweit es ihnen körperlich möglich war, so richtig austoben“ können, berichtet Peter Klückmann von Kids on Tour.

Zuvor hatte man sich an den Treffpunkten in Wuppertal-Vohwinkel und in Wülfrath getroffen, um von dort den Ausflug zum Ketteler Hof zu starten. Der riesige Park bot viele Gelegenheiten für Spiel und Spaß. Die große Wasserrutsche sei das bevorzugte Objekt der Begierde gewesen, so Klückmann.

Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt, und so konnten sich sowohl die Kinder, als auch die ehrenamtlichen Betreuer und Betreuerinnen am Grill, bei Bratwurst und Steak im Brötchen stärken. Nachdem sich die Kinder so richtig verausgabt hatten, ging es gegen 17 Uhr zurück.

„Wer nun gedacht hatte, dass bei der Rückfahrt im Bus Stille herrscht, sah sich getäuscht“, blickt Klückmann zurück. Die Musik aus Soundbox wurde nur noch vom Gesang der Kinder übertönt.

An den Treffpunkten konnten die Eltern ihre glücklichen Kinder, nach einem erfüllten Tag wieder in Empfang nehmen.

Für den Wülfrather Verein Kinds on Tour gehen die Planung weiter. Für den 18. Juni ist der nächste Ausflug geplant. „Der Zielort wird noch festgelegt“, so Klückmann. Informationen dazu will der Verein auf seiner Homepage veröffentlichen: www.kidsontour.info.