Rhythmus-Parenten-Chor: Neuer Vorstand und neues Programm

86
Sylvia Heck (Kassenführerin) und Detlev Riller (neuer erster Vorsitzender) verabschiedeten die bisherige Chor-Vorsitzende Brigitte Hagling. Sie wird dem Chor weiterhin stimmlich treu bleiben. Foto: privat
Sylvia Heck (Kassenführerin) und Detlev Riller (neuer erster Vorsitzender) verabschiedeten die bisherige Chor-Vorsitzende Brigitte Hagling. Sie wird dem Chor weiterhin stimmlich treu bleiben. Foto: privat

Velbert. Der Rhythmus-Parenten-Chors Neviges hat bei seiner Jahreshauptversammlung einen nuen Vorstand gewählt. Auch gab es einen Rückblick auf das von Corona überschattete Jubiläumsjahr.

Bei den Vorstandswahlen ergaben sich folgende Veränderungen in der Führung des Chors: Die langjährige erste Vorsitzende, Brigitte Hagling, kandidierte nicht mehr, versprach aber, dass sie weiterhin mit Rat und Tat und natürlich auch mit Gesangsstimme dem Chor zur Verfügung stehe. Nachfolger für zunächst weitere drei Jahre wurde der bisherige zweite Vorsitzende, Detlev Riller. Zur neuen zweiten Vorsitzenden wurde Jutta Hagling gewählt.

Für die Finanzen ist weiterhin die bisherige Kassenführerin Sylvia Heck zuständig, die wiedergewählt wurde. Als Kassenprüfer fungieren jetzt Marc Lohmann-Pink und Janusz Junert.

Brigitte Hagling schenkte dem neu gewählten Vorsitzenden eine Rose aus ihrem Garten: „So wie ich diese Rose in meinem Garten pflegte, pflegte ich den Rhythmus-Parenten-Chor Neviges. Jetzt bist Du an der Reihe, den Rhythmus-Parenten-Chor weiter zu pflegen, damit er auch in Zukunft gut gedeiht.“

Der neue musikalische Leiter Michael Hagling verkündete seine musikalischen Ziele und gab das Programm für dieses Jahr bekannt.

Vom 19. bis zum 21. August fahren die Rhythmiker zu einem dreitägigen Intensivprobenwochenende im Musikbildungszentrum. Südwestfalen in Schmallenberg-Bad Fredeburg.

Am 27. August veranstaltet der Rhythmus-Parenten-Chor gemeinsam mit dem Rhythmus-Chor im und am Musikalischen Erlebniszentrum ein Sommerfest, verbunden mit einem Tag der offenen Tür.

Nachdem zwei Jahre lang das alljährliche Domkonzert wegen Corona nicht stattfinden durfte, wird das 43. Domkonzert am 1. Advent, also am 27. November 2022, ab 14.30 Uhr unter dem Titel „Zauber der Nacht“ gegeben.

Vereinslokal und Probenstätte ist weiterhin das Restaurant „Zum Parkhaus Seidl“ in der Bernsaustraße 35. Geprobt wird im Musikraum des Gasthauses jeweils donnerstags von 19.30 Uhr bis 21 Uhr. Zusätzliche Gesangstalente sind herzlich willkommen.

Rückblick auf das Jubiläumsjahr

„Das Jubiläumsjahr 2021 zum 40. Geburtstag des Rhythmus-Parenten-Chors Neviges sollte in Saus und Braus gefeiert werden, aber leider sind fast alle geplanten Jubiläumsaktivitäten dem Corona-Kultur-Lockdown zum Opfer gefallen“, so Brigitte Hagling.

Einzige Jubiläumsveranstaltung war der Festakt im Oktober im Glockensaal am Mariendom Neviges. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Hagling-Chöre sowie mehrere Vokal- und Instrumental-Solisten aus den eigenen Reihen. Am Schluss des Festaktes hat der Chorgründer, der 40 Jahre lang den Rhythmus-Parenten-Chor Neviges musikalisch geleitet und für Chorkultur gesorgt hat, „Tschüss“ gesagt und den Staffelstab an seinen Sohn Michael übergeben, der nun das Lebenswerk seines Vaters fortsetzt.

Der musikalische Leiter Chordirektor ICV Manfred Hagling gab in seinem letzten Chorleiterbericht bekannt, dass der Deutsche Chorverband das „Jahr der Chöre 2022“ ausgerufen hat. Auch hat der Verband den Aufbau einer bundesweite Chorlandkarte gestartet. Bisher wurden dort 3.000 Chöre verzeichnet, darunter auch die Hagling-Chöre.

Obwohl zeitweise die Chorproben nicht stattfinden durften und vorübergehend nur in kleinen Gruppen geprobt wurde, gab es keine Austritte. Alle Mitglieder sind dem Chor treu geblieben. Im Jahr 2021 gab es drei Neuzugänge.