Am Velberter ZOB: Kinder klauen Elfjährigem den Roller

257
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Velbert. Am Montagmittag haben drei Kinder im Alter von etwa zwölf Jahren einem Elfjährigen am Zentralen Omnibusbahnhof in Velbert-Mitte einen Roller entwendet. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 13 Uhr zu dem Vorfall. Der Elfjähriger hielt sich zu dieser Zeit am Velberter ZOB an der Friedrich-Ebert-Straße auf. „Als er einen Kiosk betrat, stellte er seinen mitgeführten Roller vor dem Verkaufsraum ab“, so die Polizei. Minuten später habe er den Kiosk wieder verlassen und festgestellt, dass ein ihm unbekannter Junge seinen Roller an sich genommen hatte.

„Der Elfjährige forderte die Herausgabe seines Eigentums, was der Junge jedoch verweigerte“, so die Polizei. Der unbekannte Junge sei auf ihn zugegangen, hätte ihn leicht am Knie verletzt und sei anschließend mitsamt des Rollers und seinen zwei Freunden fußläufig in Richtung Fußgängerzone geflüchtet.

Der Elfjährige informierte seine Erziehungsberechtigten. Sie erstatteten eine Strafanzeige.

Bei dem Roller handelt es sich nach Polizeiangaben um einen grünen Tretroller der Marke „muuwmi“. Der Wert soll bei circa 50 Euro liegen.

Die drei Verdächtigen sollen laut Polizeibehörde circa zwölf Jahre alt sein. Sie sollen etwa 160 cm groß sein und schwarze Haare haben. Einer der Tatverdächtigen soll eine schwarze Jacke mit weißer Kapuze, ein anderer eine Brille getragen haben.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Tatgeschehen oder zur Identität der flüchtigen Tatverdächtigen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Velbert, Telefon 02051 946 6110, in Verbindung zu setzen.