Autos krachen frontal zusammen: Zwei Verletzte

962
Zwei Autos prallte frontal gegeneinander. Foto: FW Ratingen
Zwei Autos prallten frontal gegeneinander. Foto: FW Ratingen

Ratingen. Am heutigen Nachmittag ist die Feuerwehr Ratingen zu einem Verkehrsunfall auf der Fritz-Bauer-Straße ausgerückt. 

Wie die Feuerwehr berichtet, kam es um 16.56 Uhr zu der Alarmierung. Zwei Autos waren frontal kollidiert.

„Zwei Verletzte wurden durch den Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus behandelt“, so die Wehr. Zur Unterstützung hatte man zuvor den Rettungshubschrauber Christoph 9 aus Duisburg angefordert, beide Verletzte konnten jedoch mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden.

Ausgelaufene Betriebsstoffe mussten durch die Feuerwehr beseitigt werden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Neben dem Rettungsdienst waren Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie die die Freiwillige Feuerwehr des Löschzugs Mitte im Einsatz. Letztere übernahmen mit einem Tanklöschfahrzeug die Landesicherung.