Aktuelle Corona-Zahlen für den Kreis Mettmann – 1. Juni

2143
Die aktuellen Corona-Zahlen im Kreis Mettmann laut Kreisverwaltung. Bild: pixabay
Die aktuellen Corona-Zahlen im Kreis Mettmann laut Kreisverwaltung. Bild: pixabay

Kreis Mettmann. Der Kreis Mettmann informiert wöchentlich mittwochs über die aktuellen Corona-Zahlen im Kreis Mettmann. Derzeit gibt es 2.511 Personen, die als aktuell infiziert gelten.

Aktuell Infizierte gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung in: Erkrath (272), Haan (195), Heiligenhaus (99), Hilden (305), Langenfeld (365), Mettmann (291), Monheim (196), Ratingen (355), Velbert (336) und Wülfrath (97).

In der Vorwoche lagen die Zahlen bei: Erkrath (304), Haan (265), Heiligenhaus (153), Hilden (376), Langenfeld (437), Mettmann (403), Monheim (312), Ratingen (681), Velbert (568) und Wülfrath (179).

Die Gesamtzahl der erfassten Infektionen seit Beginn der Coronavirus-Pandemie in: Erkrath (13.569), Haan (9.133), Heiligenhaus (7.891), Hilden (17.089), Langenfeld (18.318), Mettmann (12.196), Monheim (13.801), Ratingen (26.898), Velbert (25.517) und Wülfrath (6.889).

Die aktuelle Corona-Lage. Quelle: Kreis ME
Die aktuelle Corona-Lage. Quelle: Kreis ME

Die Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut im Kreis Mettmann bei einem Wert von 253,3 (Vorwoche: 290,5 . Die Hospitalisierungsrate in NRW liegt bei 2,16 (Vorwoche: 2,87)

Verstorbene zählt der Kreis insgesamt 1.020 seit Meldebeginn. Die Kreisverwaltung informiert hierzu: „Verstorben sind in der vergangenen Woche zwei Personen. In Hildeneine 82-jährige Frau, in Monheim ein 87-jähriger Mann.“

In Quarantäne befinden sich 5.284 Personen, in der Vorwoche waren es 6.201. Covid-19-Genesungen meldet die Kreisverwaltung inzwischen für 147.770 Personen; 73 Patienten werden derzeit in Kliniken versorgt, vor einer Woche waren es 80.

Zu den Impfungen teilt die Kreisverwaltung mit: „Nach Angaben des Robert Koch-Instituts sind 335.836 Menschen im Kreis Mettmann einmal geimpft und 339.775 voll geimpft worden. 279.682 „Booster“-Impfungen wurden inzwischen verabreicht.“

Weitere Informationen zur tagesaktuellen Corona-Lage im Kreis Mettmann, in NRW und Deutschland gibt es hier.