Bagger demoliert: Baufirma setzt Belohnung aus

50
Die betroffene Firma hat eine Belohnung zur Ergreifung der Täter ausgesetzt. Foto: Polizei
Die betroffene Firma hat eine Belohnung zur Ergreifung der Täter ausgesetzt. Foto: Polizei

Langenfeld. Vermutlich am Donnerstag haben Unbekannte laut Polizei einen an der Düsseldorfer Straße abgestellten Bagger der Marke Hitachi demoliert. Die Baufirma hat eine Belohnung ausgesetzt.

Für Tiefbauarbeiten an der Düsseldorfer Straße hatte das beauftragte Bauunternehmen unter anderem einen Radlader an der Baustelle eingesetzt. Am Mittwoch gegen 16 Uhr seien die Arbeiten auf der Baustelle beendet worden und sollten aufgrund des angrenzenden Feiertages am Donnerstag erst am Freitag fortgeführt werden, so die Polizei.

Am Donnerstagabend gegen 20.40 Uhr wurde der zuständige Bauleiter allerdings über einen frischen Sachschaden an dem an der Baustelle abgestellten Radlader informiert. „An dem orangefarbenen Bagger der Marke Hitachi Wheel Loader hatten unbekannte Täter vermutlich mittels einer Gehwegplatte die verglaste Fahrertür vollständig zerstört“, berichtet die Behörde. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein.

Der geschätzte Gesamtschaden solle bei mehreren Tausend Euro liegen.

Die Baufirma „Carl Lorenz“ hat als Eigentümer des beschädigten Radladers eine Belohnung für Hinweise, die zur Aufklärung der Sachbeschädigung sowie zur Ermittlung der Täter führen, in Höhe von 500 Euro ausgelobt.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Tat tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Langenfeld, Telefon 02173 288 6310, in Verbindung zu setzen.