Sommerparty in Tönisheide am Panorama-Radweg

612
Es dreht sich ums Fahrrad, aber auch alle anderen Nutzer des beliebten Panorama-Radwegs sind angesprochen. Was es beim Sommerfest in Velbert zu erleben gibt, haben vorgestellt: Marcel Borowski (Feuerwehr), Monika Hülsiepen, Kurt Hörter (beide Bürgerverein Tönisheide), Anika Gaida („Music‘s Cool“), Jovana Miric (Sparkasse HRV), Antonia Hoffmann (ADFC), Olaf Knauer, Lisa Krick (beide Stadtmarketing) und Tanja Högström (Tafel). Foto: Mathias Kehren
Es dreht sich ums Fahrrad, aber auch alle anderen Nutzer des beliebten Panorama-Radwegs sind angesprochen. Was es beim Sommerfest in Velbert zu erleben gibt, haben vorgestellt: Marcel Borowski (Feuerwehr), Monika Hülsiepen, Kurt Hörter (beide Bürgerverein Tönisheide), Anika Gaida („Music‘s Cool“), Jovana Miric (Sparkasse HRV), Antonia Hoffmann (ADFC), Olaf Knauer, Lisa Krick (beide Stadtmarketing) und Tanja Högström (Tafel). Foto: Mathias Kehren

Velbert. Am Sonntag, 12. Juni kommt Bewegung auf den Panorama-Radweg. Das Stadtmarketing Velbert und der Bürgerverein Tönisheide laden von 11 bis 17 Uhr zum Sommerfest auf dem Aldi-Parkplatz in Velbert-Tönisheide ein.

In Velbert können sich am 12. Juni um 11 Uhr Bewegungsfreudige beim gemeinsamen Anradeln am Freizeitpark Nordstadt, Höferstraße 35, gemeinsam auf den Weg zum Festgelände auf dem Aldi-Parkplatz machen.

Dazu sind nicht nur Radfahrer eingeladen. Auch wer auf zu Fuß, auf Inline­skates, mit dem Skateboard oder einem Tretroller unterwegs ist, kann mitmachen

Beim Sommerfest wartet auf die Gäste ein vieleseitiges Programm. Der Fahrradhändler „e-motion“ aus Velbert präsentiert die neusten Trends aus der Fahrradwelt und stellt E-Bikes für Probefahrten zur Verfügung.

Der Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club musste seine angekündigte Codieraktion absagen, wird aber dennoch mit einem Infostand an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Kreispolizeibehörde Mettmann informiert über Sicherheit beim Radfahren. Das Venenmobil der „Bergman Klinik im Park“ steht für Fragen rund um die Gefäßgesundheit zur Verfügung. Lokale Vereine, Institutionen und Unternehmen sowie das Stadtmarketing Velbert sind mit Infoständen vor Ort. Die Feuerwehr Velbert stellt ein Löschfahrzeug aus.

Ein besonderes Highlight ist der Segway-Parcours, präsentiert und angeboten von Radio Neandertal. Wer das elektrische Gefährt auf dem dortigen Parcours ausprobieren möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eines Elternteils ausfüllen. Aus technischen Gründen ist ein Mindestgewicht von circa 35 Kilogramm erforderlich, da die Segways sich sonst nicht in Bewegung setzen.

Für musikalische Unterhaltung und Tanzdarbietungen sorgt die Music’s Cool mit den Jugendbands „Station T“ und „Schiffbruch“ sowie den Tanzgruppen „Tanzsternchen“ und „Rhythmus Rockers“.

Für das leibliche Wohl bietet die Tafel Niederberg e. V. den Verkauf von Kaffee, Kuchen, Waffeln, Popcorn und Slush-Ice an. Kaltgetränke und Grillgut gibt es von den Burschen Tönisheide.

Ergänzt wird das Unterhaltungsprogramm für die kleinen Gäste mit einer Hüpfburg, Kinderschminken sowie Ballonmodellage durch einen Clown.