Paderborn bestreitet Trainingslager in den USA

6
Bälle liegen bei einem Training auf dem Rasen.
Bälle liegen bei einem Training auf dem Rasen. Foto: picture alliance /dpa/Archivbild

Paderborn (dpa/lnw) – Fußball-Zweitligist SC Paderborn bestreitet sein Sommer-Trainingslager in den USA. Drei Tage nach dem Trainingsauftakt starten die Ostwestfalen am 9. Juni zu einer knapp zweiwöchigen Reise in die US-Bundesstaaten Minnesota, Wisconsin und Illinois. In dieser Zeit sind Testspiele gegen Minnesota United (11. Juni) und Forward Madison (15. Juni) vorgesehen. Am 19. Juni kehrt das Team von Lukas Kwasniok aus Chicago nach Deutschland zurück.

«Das Trainingslager in den USA werden wir nutzen, um die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison 2022/2023 zu legen. Die Reise ist darüber hinaus eine wunderbare Möglichkeit, den deutschen Fußball in den USA zu präsentieren und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Team zu stärken», wurde Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth am Freitag in einer Vereinsmitteilung zitiert.