Golfdamen engagieren sich für Brustkrebs-Früherkennung

32
Die pinkfarbene Schleife „Pink Ribbon“ gilt weltweit als Symbol für das Engagement gegen Brustkrebs. Grafik: Pink Ribbon Deutschland
Die pinkfarbene Schleife „Pink Ribbon“ gilt weltweit als Symbol für das Engagement gegen Brustkrebs. Grafik: Pink Ribbon Deutschland

Mettmann. Am Dienstag, 14. Juni, engagieren sich die Golfdamen des Golfclub GC Mettmann für die „Pink Ribbon“-Damentag-Serie. Austragungsort ist dann der Club in  Obschwarzbach 4a.

Die Damen des Golfclub GC Mettmann treten zum Golf Damentag im Zeichen der pinkfarbenen Schleife an, dem weltweiten Zeichen für mehr Brustkrebs-Aufmerksamkeit und Solidarität mit an Brustkrebs erkrankten Frauen. Sie sind damit Teil der Pink Ribbon Damentag-Serie, welche auch 2022 wieder mit etwa 100 Golfclubs und deutschlandweit
deutlich über 3.000 Spielerinnen für den guten Zweck organisiert wird, bereits
zum neunten Mal in Folge.

Während der gesamten Saison, von April bis Oktober, zeigen die Golferinnen in Deutschland Jahr für Jahr ihre Solidarität mit betroffenen Frauen, ihren Familien und Freunden.

Durch die Pandemie ist die Planung, Organisation und Umsetzung der Pink Ribbon Damentag Turniere nicht ganz einfach und Pink Ribbon Deutschland freut sich über alle Golfclubs, die ihren Termin unter Einhaltung alle Pandemie-Sicherheitsbestimmungen stattfinden lassen können. Das jährliche Projekt ist eine Zusammenarbeit der Golfclubs mit der gemeinnützigen Kampagne „Pink Ribbon Deutschland“ und soll insbesondere auf die Chancen der frühen Erkennung der Krankheit Brustkrebs aufmerksam machen.

Von der Initiative heißt es: „Die Brustkrebs-Früherkennung ist im Falle der Erkrankung für einen möglichst schonenden Behandlungsverlauf und für die Heilungschancen meist von entscheidender Bedeutung. Gerade jetzt ist es so wichtig, immer wieder auf die Früherkennung aufmerksam zu machen, da viele Frauen aufgrund der Pandemie ihre Vorsorgetermine zuletzt verschoben haben oder ausfallen lassen.“

2021 hat Pink Ribbon Deutschland die kostenlose, mehrsprachige App „breastcare“ für mehr Brustkrebs-Früherkennung gestartet. Sie bietet unter anderem einen Zykluskalender mit Erinnerungsfunktion zum Selbstabtasten der Brust, Infos zu den ärztlichen Vorsorgeleistungen, bundesweit Ansprechpartner sowie Kontaktlisten. Die App ist kostenlos verfügbar in den App Stores von Apple und Google oder über die Webseite: www.breastcare.app.