Jugendliche werfen Steine auf Linienbus: Scheibe kaputt

65
In der Nacht zu Sonntag beschädigten Jugendliche einen Linienbus durch einen Steinwurf. Foto: Polizei
In der Nacht zu Sonntag beschädigten Jugendliche einen Linienbus durch einen Steinwurf. Foto: Polizei

Erkrath. In der Nacht zu Sonntag haben laut Polizei bei Jugendliche an der Schildsheider Straße einen Linienbus durch einen Steinwurf beschädigt Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Wie die Polizei zu der Tat berichtet, sei der Linienbus gegen 0.15 Uhr auf der Schildsheider Straße in Richtung Sandheider Straße in Hochdahl unterwegs gewesen. „An der Bushaltestelle Eichendorffweg stoppte er seine Fahrt und bemerkte drei Jugendliche, welche sich an der gegenüberliegenden Bushaltestelle aufhielten“, hieß es. Als der Busfahrer sich wieder auf den Weg machte, hörte er einen lauten Knall und stellte fest, dass ein Stein eine Verbundglasscheibe durchschlagen hatte.

Er rief die Polizei und stellte fest, dass die drei Jugendlichen die Tatörtlichkeit fluchtartig verlassen hatten. „Trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung der Beamten konnten die Tatverdächtigen im Umfeld nicht mehr angetroffen werden“, so die Behörde.

An der Bushaltestelle, an der sich die circa 14 bis 16 Jahre alten Jugendlichen zuvor aufgehalten hatten, fanden die Beamten mehrere dort abgelegte Steine. Sie wurden als Beweismittel sichergestellt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein; nun ermittelt die Kriminalpolizei. Der an dem Bus entstandene Sachschaden wird auf circa 2.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Erkrath, Telefon 02104 9480 6450, in Verbindung zu setzen.