Edeka in Ratingen-Lintorf wechselt Inhaber

507
Felix Theodor Kels übernimmt den Markt in Hösel. Foto: Edeka
Felix Theodor Kels übernimmt den Markt in Hösel. Foto: Edeka

Ratingen. Nachdem Felix Theodor Kels Ende April die Verantwortung für die Filiale an der Heiligenhauser Straße in Ratingen-Hösel übernahm, übergibt Edeka Rhein-Ruhr nun auch den Standort an der Rehhecke in Ratingen-Lintorf an den Jungkaufmann. Er wird den Lebensmittelmarkt und damit das Team aus 32 Mitarbeitenden weiterführen.

Am 13. Juni schließt der Markt wie gewohnt um 21 Uhr. Nach einer Inventur geht es am 14. Juni um 14 Uhr unter dem Namen Edeka Kels weiter.

„Innerhalb von zwei Monaten hat meine Familie zwei Standorte in unserer Heimatstadt dazu bekommen, darauf sind wir sehr stolz. Wir freuen uns, noch mehr Ratinger mit einem tollen Sortiment und einem persönlichen Service zu versorgen“, erzählt Felix Theodor Kels, der nun insgesamt fünf Lebensmittelmärkte und einen Getränkefachmarkt in und um Ratingen betreibt. „Wie an unseren anderen Standorten auch, legen wir unseren Fokus auf frische und regionale Lebensmittel. Unsere Eigenmarke „Theos“ zieht auch an der Rehhecke neu ins Sortiment ein. Die Kunden können sich unter anderem auf frische Snacks, handgemachte Desserts, selbstgekochte Marmeladen, Gewürze, Bier und vieles mehr freuen.“

Auf 900 Quadratmetern bietet das Team um Felix Theodor Kels in Ratingen-Lintorf künftig mehr als 10.000 Produkte an. Um die Philosophie des Familienunternehmens in den neuen Standort einziehen zu lassen, wird es kleine Veränderungen in der Marktgestaltung und
im Sortiment geben. 2017 übernahm Edeka Rhein-Ruhr den ehemaligen Kaiser’s Tengelmann Markt an der Rehhecke in Ratingen-Lintorf.

Das Unternehmen stellte die Wirtschaftlichkeit des Standortes wieder her, steigerte die Umsätze und konnte so neben den bereits vorhandenen 18 Arbeitsplätzen 14 zusätzliche Stellen schaffen.