Wechselhaftes, regnerisches Wetter in NRW

19
Passanten mit Regenschirmen gehen über eine Promenade.
Passanten mit Regenschirmen gehen über eine Promenade. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Offenbach (dpa/lnw) – In den kommenden Tagen rechnet der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit wechselhaftem und regnerischem Wetter in Nordrhein-Westfalen. Am Mittwoch ziehen nach einem aufgelockerten Mittag dichtere Wolken und Schauer aus dem Westen auf, teilte der DWD in Offenbach am Morgen mit. Vereinzelte Gewitter seien nicht auszuschließen. Die Höchsttemperaturen liegen bei 19 bis 22 Grad, in Hochlagen bei rund 18 Grad. In der Nacht zum Donnerstag sollen die Niederschläge nachlassen, die Tiefstwerte liegen bei 13 bis zehn Grad.

Der Donnerstag bleibt wechselhaft. Teils wird es laut DWD stark bewölkt mit Schauern, seltener sind Gewitter möglich. Die Temperaturen erreichen maximal 16 bis 20 Grad. Am Freitag erwarten die Meteorologen dann weitgehend trockenes Wetter, vereinzelt seien auch Schauer möglich. Es sei mit Höchstwerten von 22 bis 24 Grad zu rechnen.