82-jähriger übersieht Fußgänger bei Parkplatzsuche

10
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

Ratingen (dpa/lnw) – Ein 82-jähriger Autofahrer soll bei der Parkplatzsuche in Ratingen zwei Fußgänger übersehen und schwer verletzt haben. Ein 58-jähriger und eine 87-jährige wurden vom Wagen erfasst, berichtete die Polizei in Mettmann am Freitag. Passanten hätten erste Hilfe geleistet und die Rettungskräfte alarmiert. Der Autofahrer blieb unverletzt.