Zwei Verletzte bei Brand in Hochhaus

15
Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz.
Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Köln (dpa/lnw) – Bei einem Brand in einem Hochhaus im Kölner Stadtteil Neuehrenfeld sind am Freitag zwei Menschen verletzt worden. Mehrere Anrufer hatten am frühen Morgen bei der Feuerwehr gemeldet, dass aus einer Wohnung im elften Stock Rauch und Flammen drängten, sagte ein Sprecher. Der Wohnungsmieter und ein Nachbar erlitten Rauchvergiftungen und wurden von den Rettungskräften ins Freie gebracht. Die anderen Bewohner hatten das Gebäude bereits selbstständig verlassen. Das Feuer war nach etwa einer Stunde gelöscht. Die Brandursache war zunächst unklar.