Wülfrath am Wochenende in Feierlaune

1589
Ein entspannter Nachmittag am "Wülfrather Strand": Der Musikverein Kalkstädter lädt ein zum "Meet at the beach". Fotos: Kling

Wülfrath. Auf dem Gelände am Zeittunnel haben hunderte von Besuchern heute das Sommerfest am Panorama-Radweg besucht. Und auch der Musikverein Kalkstädter kann sich über viele Gäste am „Wülfrather Strand“ freuen.

„Meet at the beach“ ist das Motto der Kalkstädter, das unzählige Wülfrather wörtlich die nahmen. Einfach mal zusammenkommen, reden, was Essen und Trinken ohne großes Programm: Das ist es, was der Musikverein seinen Gästen anbietet. Und die nehmen das Angebot gerne an.

Kinder können im Sand oder im Plantschbecken spielen, Erwachsene am Tisch zusammensitzen oder auf Liegestühlen entspannen.

Schon am Samstag war der Zuspruch groß, insbesondere an der Cocktailbar. Erst nach Mitternacht machten sich die letzten Besucher auf den Heimweg. Und auch am Sonntag war der „Wülfrather Strand“ wieder gut besucht.

Für das Sommerfest am Zeittunnel galt dies vor allem in den Nachmittagsstunden. Kinder standen Schlange, um einmal mit einem Segway zu fahren. Bei der Feuerwehr konnten sie sich am Schlauch im Löschen üben. Am Eingang zum Zeittunnel warteten die Schafe der Bioland-Schäferei Lamberti geduldig auf ihre Streicheleinheiten.

Im Zeittunnel-Café gab es Kaffee und Kuchen, draußen hatten das Team der WüRG seinen Einsatz am Grill. Für Musik sorgte das Duo „Irish Pints“.

Ein sommerlicher Nachmittag am Zeittunnel mit Menschen, die es genossen, zusammenzukommen und draußen zu sitzen.