Auto bis unters Dach beladen: Polizei stoppt 56-Jährigen

30
Bis unters Dach hat der Fahrer dieses Auto sein Fahrzeug beladen.
Bis unters Dach hat der Fahrer dieses Auto sein Fahrzeug beladen. Foto: Polizei Bielefeld/dpa

Bielefeld (dpa/lnw) – In Bielefeld hat die Polizei einen Autofahrer gestoppt, weil sein Fahrzeug bis unters Dach mit Ladung vollgestopft war. Zwar habe der 56-Jährige das zulässige Gesamtgewicht knapp nicht überschritten, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Gefahr, dass die Ladung aber durch den Innenraum fliege, sei zu groß gewesen. Der Bielefelder hatte die Ladung bis über die Kopfstützen und bis zum Fahrzeugdamm aufgetürmt, auch der Beifahrersitz und das Armaturenbrett dienten bei der Fahrt am vergangenen Freitag als Stauraum.

Darunter waren laut Mitteilung Vasen, Bilderrahmen, Zeitschriften und Bücher. Dem Fahrer drohen jetzt ein Bußgeld über 165 Euro und ein Punkt in der Verkehrssünderdatei.