Azubi-Speed-Dating in der Hildener Stadthalle

45
Ein Azubi-Speed-Dating in Ratingen. Foto: IHK Düsseldorf/Anna Schwartz/Archiv
Ein Azubi-Speed-Dating in Ratingen. Foto: IHK Düsseldorf/Anna Schwartz/Archiv

Hilden. Unter dem Motto „Zukunft sichern – Ausbildung klarmachen“ lädt die IHK Düsseldorf zu ihrem dritten Azubi-Speed-Dating in diesem Jahr in die Stadthalle Hilden ein.

Am 21. Juni 2022 warten von 10.00 bis 14.00 Uhr 50 Unternehmerinnen und Unternehmer mit über 150 freien Ausbildungsstellen in 39 Berufen auf Bewerberinnen und Bewerber, um sie im Zehn-Minuten-Takt für eine Ausbildung zu gewinnen.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Azubi-Speed-Datings wieder in Präsenz stattfinden können. Das Ausbildungsengagement der Unternehmerinnen und Unternehmer im IHK-Kammerbezirk ist sehr hoch und es gibt insgesamt noch sehr viele freie Ausbildungsplätze für das Jahr 2022. Alle Bewerberinnen und Bewerber, die noch eine Ausbildungsstelle in diesem Jahr suchen, sind uns herzlich willkommen“ erläutert Jens Peschner, Leiter der Ausbildungsberatung, -stellenvermittlung und -projekte der IHK Düsseldorf.

Das Format ist so einfach wie effektiv: Nicht nur die Betriebe können sich ein schnelles Bild von den Interessen und der Motivation der Jugendlichen machen. Auch die Bewerberinnen und Bewerber lernen in Gespräch-Slots von jeweils 10 Minuten Unternehmen kennen und bekommen häufig auch die Chance, kleine Schwächen im Zeugnis oder im Lebenslauf durch ihr motiviertes Auftreten und eine gute Vorbereitung auszugleichen. Beim Azubi-Speed-Dating finden die Gespräche mit den Personalverantwortlichen an Tischen statt.

Nicht nur die Jugendlichen präsentieren sich, auch die Unternehmen bewerben sich bei den Fachkräften von morgen. „Diese zehnminütigen Dates sind ein Grundstein für viele Ausbildungen in unserem IHK-Bezirk. Wir freuen uns sehr, wenn viele junge Menschen den Mut aufbringen und in der Stadthalle Hilden mitmachen, denn die Chance, hier den Grundstein für einen Ausbildungsplatz zu legen ist sehr groß“, so Peschner weiter.

Bewerberinnen und Bewerber brauchen sich nicht anzumelden, sollten sich aber auf die Gespräche vorbereiten und Bewerbungsmappen in ausreichender Zahl mitbringen. Eine Liste der teilnehmenden Unternehmen sowie Tipps und Tricks zur Vorbereitung finden Interessenten unter www.duesseldorf.ihk.de , Web-Code 86227.

Alle, die sich bei der individuellen Vorbereitung noch mehr Unterstützung wünschen, können sich beim IHK-Matching-Team melden unter 0211 3557 448. Auch die Agentur für Arbeit und die Handwerkskammer werden beim Azubi-Speed-Dating in Hilden mit einem Beratungsstand vertreten sein.