Automatenknacker lassen Päckchen zurück: Sprengung

13
Der Schriftzug
Der Schriftzug "Geldautomat" auf einem Geldautomaten. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Hagen (dpa/lnw) – Automatenknacker haben bei ihrer Flucht vor der Polizei in einer Supermarkt-Filiale in Hagen ein verdächtiges Päckchen zurückgelassen. Zwei maskierte und schwarz gekleidete Täter drangen in der Nacht zum Mittwoch in das Gebäude ein und machten sich an einem Geldautomaten zu schaffen, wie die Polizei mitteilte. Als der Sicherheitsdienst einen Alarm auslöste, seien die Täter geflohen.

Sie machten keine Beute. Die Beamten fanden ein kleines Päckchen, das ein Sprengstoffexperte des Landeskriminalamtes in einem nahe gelegenen Steinbruch kontrolliert sprengte. Es hatte den Angaben zufolge ein zündfähiges Gemisch enthalten. Vermutlich sei es von den Tätern am Tatort vergessen worden. Ein Polizeivideo zeigt die Sprengung, auf dem ein lauter Knall zu hören und große Rauchwolke zu sehen ist.