Frau hört Stimmen: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

20
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Haan. Am Montag hat eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses an der Flurstraße laut Polizei zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Die Täter flüchteten unerkannt.

Nach Informationen von der Polizei kam die 60-jährige Haanerin gegen 16 Uhr nach Hause und hörte die Stimmen zweier Männer als sie die Eingangstür öffnete. Die verließ ihr Haus und alarmierte die Polizei.

„In diesem Moment sprangen zwei Männer aus einem der Flurstraße zugerichteten Fenster im Erdgeschoss aus dem Haus“, berichtet die Behörde. Anschließend sei das Duo in Richtung Am Kauersbusch geflüchtet.

Die Polizei fahndete vergeblich nach den beiden flüchtigen Einbrechern. Unterstützung erhielten die Beamten dabei von einem Personenspürhund. Die Täter waren laut Behörde dunkel gekleidet und hatten jeweils einen Beutel in der Hand.

In dem Wohnhaus hatten die Täter mehrere Räume und Schränke nach Wertgegenständen durchsucht. Unklar ist, was entwendet wurde.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129 9328 6480, jederzeit entgegen.