Garten und Balkon naturnah gestalten

40
Naschparadies und Insektentraum - ein naturnah gestalteter Garten kann eine wertvolle Bereicherung für Mensch und Umwelt sein. André Saar und Siglinde Ottenjann haben den neuen Ratgeber dazu vorgestellt. Foto: Mathias Kehren
Naschparadies und Insektentraum - ein naturnah gestalteter Garten kann eine wertvolle Bereicherung für Mensch und Umwelt sein. André Saar und Siglinde Ottenjann haben den neuen Ratgeber dazu vorgestellt. Foto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Der Arbeitskreis Natur und Umwelt im Stadtmarketing Heiligenhaus hat einen Ratgeber herausgebracht, der den Bürgern helfen soll, ihre privaten Grünflächen naturnah zu gestalten. Die Broschüre gibt auch Tipps, wie neue Biotope entstehen können, etwa auf Dächern und Flächen wo noch nichts wächst.

Der Rasen kurz gestutzt, die Hecke akkurat geschnitten, das Unkraut gezupft – so sieht für viele ein gut gepflegter Garten aus. Doch ist das auch gut für die Natur? Mit dieser Frage hat sich der Arbeitskreis Natur und Umwelt im Stadtmaketing beschäftigt und zu dem Thema die Broschüre „Kraut & Kröte“ herausgebracht. Darin gibt es zahlreiche Tipps für einen naturnah gestaltete Garten, in dem sich Insekten und Menschen gleichermaßen wohl fühlen können.

Während sich der Nachbar vielleicht noch am Bild eines klassisch gepflegten Vorgartens erfreut, hat Arbeitskreissprecherin Siglinde Ottenjann auch das Wohl der tierischen Bewohner im Blick. Klimawandel und Artensterben schritten mit hoher Geschwindigkeit voran, so Ottenjann. Und jedes noch so kleine Biotop sei wichtig, dem entgegenzuwirken.

Einen Naturgarten erreicht man nicht dadurch, einfach Wildwuchs zuzulassen. Vielmehr sind gezielt Eingriffe nötig, um etwa invasive, zähe Pflanzen nicht die Oberhand gewinnen zu lassen. Ein vielfältiges Angebot an vor allem heimischen Pflanzen bietet Insekten eine gute Nahrungsgrundlage.

In der neuen Broschüre werden viele weitere Beispiele gezeigt, die Ratgeber dafür sein sollen, wie ein Garten, ein Balkon oder ein Garagendach zum Biotop werden kann.

Obstbäume, Beerensträucher spielen dabei eine Rolle, genauso wie eine bunte Blumenwiese oder ein liegengelassener Reisighaufen. Auch ein Holzstapel oder eine Trockenmauer kann zur naturnahen Gartengestaltung beitragen.

Die reich bebilderte Broschüre „Kraut & Kröte“ ist ein kompakter Ratgeber, der an allen öffentlichen Stellen und in einigen Geschäften in Heiligenhaus ausliegt.