Homberger Schützenfest findet zum 23. Mal statt

131
Schützen auf einem Fest. Foto: Volkmann/Symbolbild
Schützen auf einem Fest. Foto: Volkmann/Symbolbild

Ratingen. Von Freitag bis Sonntag, 17 bis 19. Juni, feiert der Homberger Schützenverein „Die Wiesnasen“ sein 23. Schützenfest im 25. Jubiläumsjahr.

Am Freitag ab 17 Uhr wird die Nachfolge der Majestäten ausgeschossen. Der neue zu krönende Würdenträger wird dann ab circa 20 Uhr bei der Oldie Night auf dem Dorfplatz den Hombergern vorgestellt.

Am Samstag beginnt der Schützenabend um 18 Uhr mit einem Platzkonzert vor der Chrituskirche. Im Anschluss findet der Krönungsball ab 19 Uhr im Luthersaal statt. Hier werden die Königin Doris Conrad mit Begleitung Roland Kleiner sowie die Jungschützenkönigin Maren Conrad abgekrönt und der am vorherigen Tag neu ermittelte König mit einem rauschenden Fest gefeiert.

Am Sonntag um 13 Uhr findet das alljährliche Gästeschiessen der Homberger Wiesnasen statt.

„Jedermann ist eingeladen das Schützenfest nach langer Durstphase mitzufeiern, alte Bekannte zu treffen und neue Bekanntschaften zu knüpfen“, laden die Schützen ein.