Mettmann-Sport: Trainer-Frauen halten Coaches den Rücken frei

38
Das gemeinsame Grillfest bei Mettmann-Sport war gut besucht. Foto: Verein
Das gemeinsame Grillfest bei Mettmann-Sport war gut besucht. Foto: Verein

Mettmann. Am vergangenen Sonntag hat der Verein Mettmann-Sport alle Trainer – „mit Kind und Kegel“ – zu einem gemeinsamen Grillfest eingeladen.

Zum vierten Mal in Folge schafften es die Fußballer, unter die ersten Plätze des Barmenia Fair-Play-Pokals zu kommen. Zu verdanken sei das vor allem den Trainern, freut man sich bei Mettmann-Sport. Allerdings ist es im Lokalsport wie bei den Profis: Ohne die Trainer-Frauen geht nichts – sie „halten den Trainern den Rücken frei“, so der Verein.

Die Abteilung sei enorm gewachsen, nicht nur mit den Trainern, sondern auch mit „unheimlich tollen Kindern“. Dieses Fazit ziehen Jugendleiter Ralf Laserich und sein Stellvertreter Tizano Arturia.