Unbekannter schlägt 20-Jährigem mit Poller auf den Kopf

19
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei».
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Mönchengladbach (dpa/lnw) – Ein Unbekannter hat einem 20-jährigen Mann in Mönchengladbach mit einem Poller auf den Kopf geschlagen und verletzt. Er hatte den Mann am Samstag mit dem Absperrpoller, welcher wegen eines Markts aus der Halterung entfernt worden war, attackiert, nachdem ein Streit eskaliert war, gab die Polizei an. Der 20-Jährige musste laut Polizei noch vor Ort von einem Notarzt behandelt werden und wurde anschließend ins Krankenhaus eingeliefert. Seine Verletzungen sind nach Angaben der Polizei nicht lebensbedrohlich. Der Angreifer flüchtete und konnte zunächst nicht von den Kräften gestellt werden.