Frau schlägt Polizistin Turnschuh ins Gesicht

10
Ein Turnschuh, der zum Angriff auf eine Polizistin diente, liegt auf dem Boden.
Ein Turnschuh, der zum Angriff auf eine Polizistin diente, liegt auf dem Boden. Foto: -/Bundespolizeiinspektion Düsseldorf/dpa

Düsseldorf (dpa/lnw) – Bei einer Auseinandersetzung mit der Polizei hat eine Frau am Düsseldorfer Hauptbahnhof einer Bundespolizistin einen Turnschuh ins Gesicht geschlagen. Zunächst habe die 45-Jährige die Beamten am Samstagmorgen angeschrien und beleidigt, teilte die Polizei Düsseldorf mit. Trotz eines Platzverweises sei sie zum Hauptbahnhof zurückgekehrt und habe wieder die Konfrontation mit den Bundespolizisten gesucht. Als die Beamten sie aus dem Gebäude tragen wollten, habe sie sich «vehement» gewehrt und einer Polizistin einen Turnschuh «mit voller Wucht» ins Gesicht geschlagen. Die Polizeibeamtin war demnach an dem Tag nicht mehr arbeitsfähig.

Die 45-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Frau muss sich wegen des tätlichen Angriffs, der Körperverletzung und der Beleidigungen verantworten. Nachdem sie sich beruhigt hatte, wurde sie wieder entlassen.