Haaner Sommer: Sport, Spiel und Erholung am Stadt-Strand

59
Der Haaner Sommer findet wieder statt. Bild: Veranstalter
Der Haaner Sommer findet wieder statt. Bild: Veranstalter

Haan. Nach zwei Jahren Zwangspause lädt in diesem Jahr der Haaner Sommer wieder alle Einwohner generationsübergreifend zu Sport, Spiel, Erholung und Gesprächen im gesamten Juli ein.

Dazu werden wieder Tonnen an Sand im unteren Teil des neuen Marktes, südlich des Brunnens aufgeschüttelt und durch fleißige Helfer am 1. Juli verteilt, um eine Strandatmosphäre mitten im Häusermeer zu erzeugen. Um die Dorfatmosphäre des Strandes zu unterstreichen, wird in diesem Jahr ein offenes Pagodenzelt aufgebaut. „So ergibt sich ein luftiger Ort, der auch bei starker Sonneneinstrahlung Schatten spenden wird, und Gesang und Tanz unter Pandemiebedingungen ermöglicht“, laden die Organisatoren ein.

Der im Juli stattfindende Haaner Sommer wird in diesem Jahr rund vier Wochen dauern. Die Besucher können Sandburgen bauen, gemeinsam Lieder singen, Dichterlesungen beiwohnen oder Musikgruppen lauschen – auch Sport und Spaß stehen auf dem Programm.

Der Haaner Sommer wird am Samstag, 2. Juli, durch einem ökumenischen Strandgottesdienst und einer Ansprache der Bürgermeisterin Bettina Warnecke eröffnet. Im Anschluss folgt ein Auftritt der Musikband „Hector Morton“ mit einer Mischung aus Reggae und afrikanischen Rhythmen.

Am Sonntag geht es um 11 Uhr für alle ab drei Jahre bis 83 Jahre weiter. Bewegen wie im Zirkus heißt das Motto. Zu Gast am Haaner Sommer Strand wird der Hildener Mitmachzirkus mit über 200 fliegenden Teilen und vielen mehr alle Besucher zum mitmachen animieren. Anmeldungen sind nicht notwendig, Interessierte können spontan bis 16 Uhr vorbeischauen.

Der Sonntag bietet noch mehr: Eine Überraschungsband wird am Abend ab 18 Uhr die Bühne rocken.

Der Verein „Haaner Sommer“ organisiert den „Strand“ mitten in der Stadt ohne städtische Gelder und sonstige kommerzielle Interessen. Das Programm gestaltet im Wesentlichen der Vorsitzende Nils Küpper. Der Haaner Sommer fand 2007 das erste mal statt.

Allabendlich wird der Strand wieder abgebaut. Allmorgendlich erwacht der Strand zu neuem Leben. Ab 7 Uhr erfolgt die Sandpflege, dann werden Spielgeräte verteilt sowie Liegestühle und Sonnenschirme aufgestellt.

Tagsüber gibt es Veranstaltungen oder man verbringt die Zeit entspannt am „Strand“. Das  Angebot ist für alle Besucher kostenfrei.

Für den Verein Haaner Sommer ist die Gemeinnützigkeit 2009 erteilt worden. Zweck ist die Förderung des kulturellen Angebotes in der Haaner Innenstadt, um insbesondere Kinder mit ihren Eltern ein attraktives Freizeitangebot zu bieten. Das Orga-Team sucht derzeit noch Verstärkung.