Planetarium: Vortrag über Lithium

23
Das Planetarium in Erkrath. Foto: Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl e.V.
Das Planetarium in Erkrath. Foto: Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl e.V.

Erkrath. Im „Stellarium Erkrath“ der Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl findet am Donnerstag, 23. Juni, ab 19 Uhr der Vortrag „Lithium – Aus der Tiefe des Rheintals“ statt. 

An dem Vortragsabend referiert Professor Jochen Kolb vom Karlsruher Institut für Technologie.

Zu dem Vortrag heißt es: „Unsere Gesellschaft durchläuft drastische Änderungen in der Art und Weise wie wir Energie produzieren und speichern. Lithium ist ein unerlässlicher Bestandteil eines der wichtigsten Speichermedien für elektrische Energie, des Lithium-Ionen-Akkus. Gleichzeitig ist die Geothermie eine vielseitig unterschätzte Form der erneuerbaren Energieträger. Können wir am Oberrhein drei wichtige Bestandteile der Energie- und der Mobi-litätswende, nämlich Strom-, Wärme- und Lithiumproduktion zusammenbringen? Soll das Lithium in Ihrem Smartphone oder E-Bike zukünftig aus Bruchsal stammen? Wie wir am KIT von der Idee ins Labor kamen und die industrielle Anwendung planen.“

Reservierungen und weitere Informationen unter: www.snh.nrw. Der Eintritt kostet acht Euro (ermäßigt sechs Euro).