«Rheinische Post»: DEL-Torhüter Haukeland wechselt zum DEG

20
Toni Rajala (unten r) aus Finnland zielt auf das Tor mit Torhüter Henrik Haukeland aus Norwegen.
Toni Rajala (unten r) aus Finnland zielt auf das Tor mit Torhüter Henrik Haukeland aus Norwegen. Foto: Emmi Korhonen/Lehtikuva/dpa/Archivbild

Düsseldorf (dpa) – Der Düsseldorfer EG aus der Deutschen Eishockey Liga ist nach Informationen der «Rheinischen Post» ein Transfercoup gelungen. Demnach wechselt Top-Torhüter Henrik Haukeland vom Vize-Meister EHC Red Bull München zum achtmaligen Champion an den Rhein. Eine Bestätigung des Clubs dafür gibt es noch nicht, diese dürfte aber Anfang Juli erfolgen.

Der 27 Jahre alte Norweger war in der vergangenen Spielzeit mit der beste Torhüter der Liga. Beim Gegentor-Schnitt (1,65) landete er auf Platz eins und bei der Fangquote (93,89 Prozent) auf Platz zwei im ligaweiten Ranking. Den EHC will Haukeland dennoch unbedingt verlassen, weil die Münchner Nationalkeeper Mathias Niederberger von den Eisbären Berlin verpflichtet hatten.