Unfallflucht auf Supermarkt-Parkplatz: Zeugensuche

54
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Heiligenhaus. Am Freitag ist es auf einem Supermarktparkplatz an der Westfalenstraße laut Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen.

„Gegen 16 Uhr wurde die Fahrerin eines grauen Opel Astra von einem bislang unbekannten Zeugen angesprochen“, so die Polizei. Der Mann hatte eigenen Angaben zufolge ein Pärchen beobachtet, dessen Einkaufswagen gegen den Opel Astra gerollt ist.

„Daraufhin habe sich das Pärchen den Schaden angesehen“, hieß es zum Ablauf. „Anschließend stiegen der Mann und die Frau in ein Auto und entfernten sich vom Unfallort, ohne sich um eine Regulierung des Schadens zu kümmern“. An Opel Astra sei ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro entstanden.

Die Polizei sucht jenen Zeugen, der einen schwarzen VW Golf fuhr, sowie nach weiteren Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056 9312 6150, jederzeit entgegen.