AWO: „Selbsthilfegruppe Demenz“ in Wülfrath

54
Ein Banner der AWO Wülfrath. Die Räume befinden sich an der Schulstraße. Foto: Kling/Archiv
Ein Banner der AWO Wülfrath. Die Räume befinden sich an der Schulstraße. Foto: Kling/Archiv

Wülfrath. Die Wülfrather AWO lädt am Dienstag, 5. Juli, ab 17.30 Uhr und bis 19.30 Uhr zur Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz in den „AWO Treff“ an der Schulstraße 13 ein.

Für diesen Termin konnten als Expertin die Wülfrather Neurologin Dr. Melanie Leufgen und der Diplomsoziologe Matthias Weiß aus der Praxis „Neurologie im Denkmal“ gewonnen werden. Sie beraten mit ihrer Expertise zu Fragen und Antworten rund um das Thema Demenz.

Geleitet wird die Gruppe von der Leiterin des AWO Treffs und psychologischen Beraterin Cornelia Weimer. Die Gruppe trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat.

Anmeldung telefonisch unter 02058 77 55 09 oder per E-Mail an: info@awo-wuelfrath.de.