Koalitionsvertrag: CDU erhält sieben Ministerien, Grüne vier

17
Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst und die Grünen-Landesvorsitzende Mona Neubaur.
Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst und die Grünen-Landesvorsitzende Mona Neubaur. Foto: Roberto Pfeil/dpa/Archivbild

Düsseldorf (dpa) – Die CDU soll in einer schwarz-grünen Regierung in Nordrhein-Westfalen sieben Ministerien besetzen, die Grünen vier. Das geht aus dem Koalitionsvertrag der beiden Parteien hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Zuvor hatte der «Kölner Stadt-Anzeiger» berichtet.

Demnach sollen unter anderem das Innenministerium, das Finanzministerium und das Schulministerium an die CDU gehen. Die Grünen besetzen unter anderem die Ressorts für Wirtschaft, Justiz und Umwelt.