Sperrung der Elberfelder Straße in Mettmann: Stromarbeiten

56
Eine Sperrung wird eingerichtet. Foto: pixabay
Eine Sperrung wird eingerichtet. Foto: pixabay

Mettmann. Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion bindet die Umspannanlage Mettmann „Am Korreshof“ in das 380-Kilovolt-Übertragungsnetz ein. Für die Arbeiten seien Straßensperrungen erforderlich, teilt das Unternehmen mit.

Amprion modernisiert aktuell die Umspannanlage südlich der Elberfelder Straße in Mettmann. Der Übertragungsnetzbetreiber hat die 220-kV-Anlage in den letzten Jahren zurückgebaut und eine 380-kV-Anlage errichtet. Nun soll die neue Umspannanlage an das 380-kV-Höchstspannungsnetz angeschlossen werden. Um den alten Transformator abzutransportieren, der sich momentan noch in der Anlage befindet, müssen zunächst die alten Leiterseile demontiert werden.

Dafür ist am 29. und 30. Juni eine Vollsperrung der Elberfelder Straße zwischen dem Kreisverkehr und der Straße Am Korreshof erforderlich.

Eine Umleitung über die U41 durch das Zentrum von Mettmann wird eingerichtet.