Sicherheit: Polizei informiert über Online-Passwörter

22
Eine beleuchtete PC-Tastatur liegt auf einem Schreibtisch. Foto: Volkmann
Eine beleuchtete PC-Tastatur liegt auf einem Schreibtisch. Foto: Volkmann

Mettmann. Am Mittwoch, 29. Juni, informiert die Polizei am Neanderthal-Museum im Rahmen der Kampagne „Mach Dein Passwort stark“ über Sicherheit im Netz. 

„Die Gefahr, in der digitalen Welt Opfer einer Straftat zu werden, nimmt stetig zu“, erklärt die Kreispolizeibehörde Mettmann. Täter agierten perfide, technisch versiert und für viele Bürger kaum nachvollziehbar.

Zum Thema „Wie schütze ich mich in der digitalen Welt“ mit dem Schwerpunktthema „Mach Dein Passwort stark“ beraten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbraucherzentrale NRW und der Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde Mettmann am Neanderthal-Museum in Mettmann.

Nach dem Motto „Wissen schützt!“ bekommen die Besucherinnen und Besucher an einem Infostand wertvolle Tipps und Hinweise für die Optimierung ihrer Sicherheit im Netz.

Am Neanderthal-Museuman der Talstraße 300 in Mettmann stehen die Beraterinnen und Berater der Kriminalprävention und der Verbraucherzentrale NRW von 10 bis 12 Uhr zur Verfügung.