Ferkel sterben bei Unfall in Viehtransporter

24
Der Ausschnitt eines Zeugnisses.
Der Ausschnitt eines Zeugnisses. Foto: Maria Berentzen/dpa/Symbolbild

Borchen (dpa/lnw) – Rund 15 kleine Schweine sind bei einem Verkehrsunfall in Borchen bei Paderborn gestorben. Ein Traktor war am Freitag mit 250 lebenden Ferkeln in einem Kreisverkehr unterwegs, als eine Autofahrerin die Vorfahrt nahm. Der 25-jährige Traktorfahrer wollte ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über das Gespann. Der Viehtransport-Anhänger mit den 250 Ferkeln kippte um. Einige Ferkel seien sofort tot gewesen, weitere mussten noch vor Ort getötet werden, teilte die Polizei mit.