70-Jähriger zielt mit Gewehr auf Nachbarn

70
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Bad Münstereifel (dpa/lnw) – Ein 70 Jahre alter Mann hat in Bad Münstereifel (Kreis Euskirchen) seine Nachbarn mit einem Gewehr bedroht. Er habe das Gewehr am Samstagabend durchgeladen und auf das Haus der Nachbarn gezielt, wie die Polizei Euskirchen am Sonntag mitteilte. Geschossen wurde aber nicht. Anschließend verbarrikadierte sich der Mann in seinem Haus. Auf die Kontaktversuche des eingetroffenen Spezialeinsatzkräfte reagierte der 70-Jährige nicht, so dass sich das SEK gewaltsam Zugang zum Haus verschaffte. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen.

Der 70-Jährige ist nach Angaben eines Polizeisprechers psychisch krank. Wegen vorheriger Streitigkeiten mit den Nachbarn war er der Polizei bereits bekannt. Der Mann wurde in eine psychiatrische Anstalt gebracht.