Schrottreifer Transporter: Plakette war gefälscht

255
Mehrere Quer- und Längsträger des Transporters waren extrem durchrostet, berichtet die Kreispolizei. Foto: Polizei

Monheim. Die Polizei hat heute in Monheim einen nach ihren Angaben schrottreifen Transporter aus dem Verkehr gezogen.

Beamte des Verkehrsdienstes haben gegen 11 Uhr an der Hitorfer Straße in Monheim einen Fiat Ducato kontrolliert. Dabei stellten sie insgesamt 25 Mängel fest. In sieben Fällen wurde das Fahrzeug als verkehrsunsicher eingestuft.

Zudem entdeckten die Polizisten extreme Durchrostungen und Korrosion an mehreren Quer- und Längsträgern des Fahrzeugs.

Außerdem war die HU-Plakette des Fiats aus dem Baujahr 2004 mit einer Laufleistung von rund 300.000 km gefälscht.

Den 59 Jahre alten Fahrer aus Düsseldorf erwartet ein Bußgeld in Höhe von mehreren hundert Euro sowie eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung. Die Kennzeichen des Fahrzeugs wurden entsiegelt, dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt.

Die Polizei zog einen schrottreifen Fiat Ducato aus dem Verkehr. Foto: Polizei