Velbert: Ferienaktionen im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum

22
Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum in Velbert. Foto: Mathias Kehren
Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum in Velbert. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Für zwei Sommerferien-Aktionen des Deutschen Schloss und Beschlägemuseums (Kolpingstraße 34) gibt es noch freie Plätze, die auch kurzfristig gebucht werden können. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. 

Los geht es am Montag, 4. Juli, von 10 bis 12 Uhr, mit dem Workshop „Auf Spurensuche!“. Im Museum wurde ein wertvoller Gegenstand geklaut. Daher bittet das Personal alle Kinder um Unterstützung. Wissen sie, wo der geklaute Gegenstand verblieben ist? In diesem aufregenden Workshop helfen die Kinder dem Museumsteam, alle Geschehnisse aufzuklären. Schaffen sie es, diesen Fall zu lösen? Der Detektiv-Workshop ist für Kinder zwischen sieben und zehn Jahren geeignet. Die Teilnahme kostet vier Euro.

Am Montag, 11. Juli, zwischen 10 und 13 Uhr, bietet das Museum den Workshop „Ich packe meinen Koffer!“ im Zuge der Sonderausstellung „Unterwegs? Aber sicher!“ an. Dabei dreht sich alles es rund um das Thema Verreisen. Wie hat sich das Reisen im Laufe der Zeit verändert? Und wie werden wir wohl in Zukunft zu unserem Reiseziel gelangen? Zunächst schauen sich alle Kinder gemeinsam mit dem Museumsteam die Sonderausstellung an. Danach gibt es Spiele und es wird gebastelt. An eine thematische passende Snackpause ist natürlich auch gedacht. Abschließend haben die Kinder die Möglichkeit, eine Postkarte aus ihrem Reiseziel, dem Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum, als Erinnerung zu schreiben. Der Reise-Workshop ist für Kinder zwischen acht und zehn Jahren geeignet. Die Teilnahme kostet fünf Euro.

Anmeldungen werden unter museum@velbert.de und 02051 262285 entgegengenommen.