Kotflügel von Auto beschädigt und geflüchtet

77
Die Polizei ermittelt nach einem Unfall. Foto: Polizei/symbolbild
Die Polizei ermittelt nach einem Unfall. Foto: Polizei/symbolbild

Wülfrath. Die Polizei ermittelt nach einer Unfallflucht, die sich in der Zeit zwischen 15 Uhr am Samstagnachmittag und 18 Uhr am Sonntagabend am Metzgeshauser Weg ereignet hat. 

Laut Behörde parkte ein silbergrauer Mercedes C300 mit Düsseldorfer Kennzeichen (D-) auf dem Metzgeshauser Weg in Höhe der Hausnummer 14 am rechten Fahrbahnrand. „In dieser Zeit wurde die Düsseldorfer Limousine von einem noch unbekannten anderen Fahrzeug am linken hinteren Kotflügel angefahren und erheblich beschädigt“, so die Polizei.

Es sei ein geschätzter Karosserie-, Lack- und Felgenschaden über rund 1.500 Euro entstanden. Der Verursacher hatte den Unfallort unerlaubt verlassen, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath, Telefon 02058 9200 6180, jederzeit entgegen.