80-Jährige in Hilden bei Unfall schwer verletzt

79
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Volkmann/Symbolbild
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Volkmann/Symbolbild

Hilden. Am Donnerstagabend ist es laut Polizei im Kreuzungsbereich Gerresheimer Straße und Beethovenstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 80-Jährige schwer verletzt worden ist.

„Gegen 18.15 Uhr wollte ein 87-jähriger Mann aus Hilden mit seinem Ford C-Max von der Beethovenstraße nach links in die Gerresheimer Straße abbiegen“, berichtet die Polizei.

Während des Abbiegevorgangs habe der Hildener eine 80-Jährige mit einem Rollator zu spät wwahgenommen, die bei Grün die Gerresheimer Straße überqueren wollte. Das gab der Mann gegenüber der Polizei an.

Der Ford erfasste die Frau, die durch den Aufprall stürzte. Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 87-Jährige blieb unverletzt. Sachschaden entstand nicht.