ADFC Velbert initiiert Feierabendrunde für Radler

106
Viele Fahrräder stehen bereit. Foto: pixabay
Viele Fahrräder stehen bereit. Foto: pixabay

Velbert. Die Velberter Ortsgruppe des ADFC veranstaltet jeweils zur Wochenmitte  eine Feierabendrunde per Fahrrad. Ein zertifizierter Tourenleiter nimmt dabei die Gäste mit auf eine etwa zweistündige Radtour in die Velberter Umgebung.

„Ein bisschen sportliche Bewegung zur Entspannung nach einem Arbeitstag tut doch gut“, meint der Ortsgruppenvorsitzende Bernd Zielke. Das Ziel steht bereits fest: „Wir treffen am Ende auf den Radlertreff im „Alten Bahnhof“, Bahnhofstrasse, in Velbert, der dort schon vorher begonnen hat.“

„Ein weiteres Gesprächsthema für den Treff, unseren Stammtisch, steht dann auch schon fest: Die gerade beendete Runde“, meint Bernd Zielke. Ab 18 Uhr findet der wieder ins Leben gerufene Radlertreff, der Stammtisch der Velberter Radler, statt. Jeder ist zu beidem willkommen, eine Mitgliedschaft im ADFC ist dafür nicht erforderlich.

Themen, da ist Bernd Zielke sicher, gebe es immer in Hülle und Fülle – von Ferienplänen, Raderlebnissen und Erlebnissen im Straßenverkehr bis zur kommunalen Verkehrspolitik.

„Wir wollen dem Velberter Radfahrer ein Forum bieten mehr vom Radfahren in Velbert wissen“, betont Zielke, „denn nur so können wir das Radfahren in unserer Stadt für die Radler zutreffend mitgestalten“.

Bis auf Weiteres findet der Radlertreff Mittwochs ab 18 Uhr im „Alten Bahnhof“ statt, die Feierabendrunden beginnen Mittwochs um 17.30 Uhr. Treffpunkt ist auf dem Panorama-Radweg am Spielplatz Höferstraße in Velbert-Mitte.