Ladendieb wurde schon mit 39 Haftbefehlen gesucht

66
Ein Stacheldrahtzaun umzäunt das Gelände einer Justizvollzugsanstalt.
Ein Stacheldrahtzaun umzäunt das Gelände einer Justizvollzugsanstalt. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Neuss (dpa/lnw) – Die Überprüfung der Personalien ist für die Polizei eigentlich Routine – aber bei einem Ladendieb in Neuss brachte sie einiges ans Licht: Mit 39 Haftbefehlen wurde nach dem 36-Jährigen gesucht. Eine solche Zahl sei «unglaublich», teilte die Polizei am Montag mit. Immer wieder war der Mann straffällig geworden – aber nie konnten ihn die Ermittler ergreifen. Die Diebestour am Freitag in dem Einkaufszentrum in Neuss war dann die 40. und vorerst letzte Straftat in dieser Serie. Mitarbeiter erwischten den Mann und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Jetzt sitzt er im Gefängnis.