Weinfest in Heiligenhaus startet am Freitag

920
Die Weinfest-Organisatoren, Thomas Karrenberg, Rainer Schulte und André G. Saar, laden ein zur Weinprobe auf den Basildonplatz. Foto: Mathias Kehren
Die Weinfest-Organisatoren, Thomas Karrenberg, Rainer Schulte und André G. Saar, laden ein zur Weinprobe auf dem Basildonplatz. Foto: Mathias Kehren

Heiligenhaus. Am Freitagabend, 8. Juli, startet um 17 Uhr das Weinfest auf dem Basildonplatz in Heiligenhaus. An diesem und an den zwei folgenden Tagen, Samstag von 16 bis 23 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr, laden der Arbeitskreis Gastronomie und sieben Winzer zur großen Weinprobe ein.

Das neunte Weinfest in Heiligenhaus wird wie in den Vorjahren auf dem Basildonplatz gefeiert. Für den Aufbau wird der Platz schon ab Donnerstagmorgen gesperrt, damit die sieben eingeladenen Winzer ihre Wagen und Stände aufbauen können.

Repräsentiert sind die Anbaugebiete Mosel, Nahe, Pfalz und Rheinhessen von den aus den Vorjahren schon bekannten Weingütern Achenbach, Closheim, Clemens, Benz, Rudnick und Krämer. Hinzu kommt noch ein Neuzugang aus der Pfalz.

Kulinarisch können sich die Besucher an drei Food-Trucks verköstigen. Hier werden unter anderem Flamm-Lachs am offenen Feuer gegart, Flammkuchen und Spanferkel angeboten.

Am Freitagabend spielt die Band „Migenda“, die Wiederholungstätern schon aus dem Vorjahr bekannt sein dürfte. An den übrigen Abenden legt DJ Daniel Tüch auf, um die Besucher zu unterhalten.

Am Sonntag, ab 15 Uhr, können alle, die sich intensiver mit Wein und dessen Herstellung befassen möchten, an einem Weinseminar teilnehmen. Die Anmeldung dazu ist am Getränkewagen auf dem Weinfest möglich oder per E-Mail an a.saar@heiligenhaus.de.

Weinfest erwandern

Zum Weinfest findet auch eine geführte Wanderung statt. Die startet am Samstag, um 14 Uhr, am Rathaus vor dem Geschäft „Special wines“ mit einer kleine Weinprobe. Danach geht es über den „Weinberg“ in Richtung Reiterhof Rossdelle. Die Gruppe kreuzt die Ruhrstraße und wandert über den Panorama-Radweg zum Weinfest auf dem Basildonplatz, wo ein reservierter Tisch und Häppchen auf die Teilnehmenden warten. Der Beitrag liegt bei 25 Euro pro Person, Anmeldung unter a.saar@heiligenhaus.de oder spontan am Treffpunkt.

Zuletzt 2019 wurde auf dem Basildonplatz gefeiert. Danach folgten zwei Jahre Corona-Pause. Foto: Mathias Kehren
Zuletzt wurde 2019 auf dem Basildonplatz gefeiert. Danach folgten zwei Jahre Corona-Pause. Archivfoto: Mathias Kehren