Bayer 04 gegen MSV: Erlös aus Testspiel geht an die SSVg

437
Mit dem Station Velbert ist eine moderne Sportstätte vorhanden. Foto: Mathias Kehren
Im Velberter Stadion trifft Bayer Leverkusen auf den MSV Duisburg. Foto: Mathias Kehren

Velbert/Leverkusen. Am Samstag, 9. Juli, tritt Bayer 04 Leverkusen in der IMS-Arena in Velbert gegen den MSV Duisburg an. Der gesamte Erlös aus dem Testspiel fließt an die SSVg Velbert, wie es von der Werkself heißt.

Nach der Qualifikation für die UEFA Champions League, einer fünfwöchigen Sommerpause sowie zwei intensiven Trainingswochen, tritt die Werkself aus Leverkusen in Velbert zum ersten Testspiel der Vorbereitung auf die Saison 2022/23 an. Der Gegner ist dann der MSV Duisburg.

Die Tageskasse der IMS Arena öffnet zwei Stunden vor Anpfiff um 13.30 Uhr. Die Tickets kosten acht Euro für einen Stehplatz (ermäßigt 6 Euro) sowie 13 Euro für einen Sitzplatz, einen Tageskassen-Zuschlag gibt es nicht. Der Anstoß des Duells mit dem Drittligisten erfolgt um 15.30 Uhr.

Bereits ab 12 Uhr startet auf dem Gelände der IMS Arena ein Rahmenprogramm mit zahlreichen Aktionen für Kinder sowie die ganze Familie. Ob Hüpfburg, Essen und Trinken oder das Bayer 04-Maskottchen „Brian the Lion“ – auch neben dem Platz wird im Rahmen des Testspiels zwischen der Werkself und den Zebras aus Duisburg einiges geboten.

Die gesamten Einnahmen aus dem Testspiel gehen an die SSVg Velbert.