Großbrand in Haan: Polizei geht von Millionenschaden aus

271
An der Düsseldorfer Straße waren mehrere Lagerhallen in Brand geraten. Foto: Feuerwehr Haan
An der Düsseldorfer Straße waren mehrere Lagerhallen in Brand geraten. Foto: Feuerwehr Haan

Haan. Nach dem Großfeuer in einem Gewerbekomplex am vergangenen Donnerstag in Haan laufen weiterhin die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache. 

Am vergangenen Donnerstagmorgen war in mehreren Lagerhallen an der Düsseldorfer Straße ein Feuer ausgebrochen. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus mehreren Kreisangehörigen Städten unterstützen die örtlichen Brandschützer.

Im Anschluss an die über 16 Stunden andauernden Löschmaßnahmen haben Experten der Brandursachenermittlung der Kreispolizeibehörde Mettmann ihre Arbeit an der Einsatzstelle aufgenommen.

Wie die Polizei nun mitteilt, gestalte sich die Ermittlungsarbeit „aufgrund des massiven Schadens“ als äußerst schwierig. Die Ermittlungen laufen somit noch. Durch das Feuer in Haan ist nach Schätzungen der Polizei ein Schaden in Höhe von ein bis zwei Millionen Euro entstanden.